Programmieren für Einsteiger auf physik-abc.de


Mollweide

Einrichtungsanleitung für dev-C++

C & C++ Programmierung unter Windows


Sprachoptionen

Zunächst wird die gewünschte Menüsprache des Hauptprogramms abgefragt


Abb.1: Menüsprache auswählen

Optische Einstellungen

Im nächsten Menüpunkt können


  • Fonts = mögliche Schriftarten im später zu schreibenden Quelltext (Consolas)
  • Colour = Hintergrund und Schriftfarben des Quelltextes (Classic Plus (weißer Hintergrund) oder Twilight (schwarzer Hintergrund))
  • Icons = Erscheinungsbild der Menübuttons (Gnome)

  • eingestellt werden. Die in den Klammern stehenden Einstellungen werden von vielen Nutzern als empfehlendswert empfunden.


    Abb.2: Schriftart, Hintergrund- und Hervorhebungsfarben, sowie Menüzeichen einstellen

    Man kann in diesem Menüpunkt, durch herumstellen an den Auswahloptionen, selber ausprobieren was einem zusagt. Die hier empfohlenen Auswahlpunkte bestechen aber durch ein besonders klar strukturiertes Bild, was insbesondere bei größeren Projekten wichtig wird. Ob man schwarze oder weiße Hintergrundfarbe bevorzugt, ist sehr Typabhängig. Manchen sticht nach einiger Zeit in den Augen, andere werden durch schwarz schnell müde.
    Ein weiter wichtiger Punkt ist die Auswahl der Headerdateien. Headerdateien werden bei C un C++ Programmen dazu benützt vorgefertigte Funtionen in die Programme einzubauen. Dieses ist notwendig, denn ohne Headerdateien funktioniert bei diesen Programmiersprachen nicht viel. Hierbei fährt man mit dem Menüpunt Cache these Headers zumeist am besten. Wer auf Headers verzichtet und sich vornimmt nur die benötigten Haeders nachträglich zu besorgen, hlast sich viel Arbeit auf. Diese Option sollte man nur bei sehr begrenztem Speoicherplatz in erwähgung ziehen. Die Vollinstallation aller Headers ist im Allgemien nur für Profis wichtung und verbraucht sher viel Speicherplatz, ist also im allgeminen auch nicht empfehlenswert. Alles (zumeist) nötige findet sich in Cache these Headers wieder.



    Abb.3: Headers auswählen (Empfehlung: rote Pfeile)

    So nun noch die Konfiguration abschliessen


    Abb.4: Konfiguration abschliessen

    und es öffnet sich die Benutzeroberfläche und das erste Programm geschrieben werden.